Unsere Strohschweine

Tierhaltung
auf Stroh

Unsere Geschichte

Wir haben uns dazu entschlossen unsere Schweine ausschließlich auf Stroh zu halten. Während die Idee schnell geboren worden ist, war es bis zur Fertigstellung unserer Außenklimaställe ein langer Weg. Nach intensiver Planung konnten wir im Jahr 2020 mit den Bauarbeiten beginnen. Nach rund zwei Jahren freuen wir uns über die Inbetriebnahme unserer neuen Ställe. Heute können wir sagen: Es hat sich gelohnt - für uns und unsere Tiere!

Unsere Strohställe

Wir leisten einen aktiven Beitrag für mehr Tierwohl in der Schweinehaltung. Unsere Tiere leben auf Stroh, haben reichlich Platz, um sich zu bewegen, finden aber auch gesonderte Ruhezonen vor, um sich zurückzuziehen und zu schlafen. Verschiedene Beschäftigungsmaterialien sorgen für einen abwechslungsreichen Tag. Darüber hinaus kommen unsere Tiere mit Sonne, Wind und Wetter in Berührung. Die Schweine entscheiden selbst, ob sie sich drinnen oder draußen aufhalten möchten.

Bei uns treffen Sie auf ausgeglichene Tiere!

Für mehr Tierwohl - Merkmale unserer Ställe

Außenklima

Unsere Tiere leben in Strohställen, in denen sie nicht nur kontinuierlich Tageslicht vorfinden, sondern auch mit Sonne, Wind, Regen, Schnee etc. in Berührung kommen. Die ständige Luftzirkulation sorgt für ein optimales Stallklima. 

Auslauf

Unsere Schweine leben in Kleingruppen zusammen. Wichtig ist es uns, den Tieren viel Platz zum Erkunden und Spielen zur Verfügung zu stellen. Daher bieten wir ihnen wesentlich mehr Platz an, als gesetzlich vorgeschrieben ist.

Ruhezonen

In jeder Bucht befindet sich eine Ruhezone. Diesen Bereich nutzen die Tiere um zu schlafen, sich zu wärmen und zurückzuziehen. Eine Fußbodenheizung sorgt auch im Winter für optimale Temperatur.

Strohmatic

Tägliches Highlight für unsere Tiere ist der 'Strohregen', der mithilfe der Strohmatic in den einzelnen Buchten eingestreut wird. Das Stroh sorgt für Abwechslung, Komfort und Beschäftigung. 


Beschäftigung

Allen Kleingruppen stehen verschiedene Beschäftigungsmaterialien wie Seile oder Knabberhölzer zur Verfügung. Schubbelbürsten, Heu und die im Sommer eingesetzte "Wasserregenanlage" sorgen für zusätzliche Abwechslung.

Fütterung

Wir füttern unsere Schweine mit hofeigenem Raps und Getreide wie Weizen, Gerste und Triticale. Alles ist dabei gentechnikfrei. Lediglich hochwertige Mineralien und Vitamine, die für eine gesunde Ernährung wichtig sind, werden zugekauft. Darüber hinaus bieten wir Stroh und Heu an, dass ebenfalls aus eigenem Anbau stammt.

Tränken

Auswahl besteht auch bei der Wahl der Tränken: Neben Nippeltränken stehen den Tieren Beckentränken zur Verfügung, die dem natürlichen Trinkverhalten der Tiere entsprechen.

Nasse Abkühlung

Um unseren Schweinen im Sommer eine Abkühlung anbieten zu können, sind die Ställe mit einer Sprenkleranlage ausgestattet, die bei Bedarf Wasser in den einzelnen Buchten versprüht. Die Abkühlung der "Wasserregenanlage" wird von den Tieren freudig angenommen.

Außenterassen

Die Außenterassen grenzen unmittelbar an den Stall und können ganzjährig von den Schweinen genutzt werden. Hier erleben sie Sonne, Wind, Regen oder Schnee. Unsere Tiere entscheiden selbst, ob sie sich draußen oder drinnen aufhalten möchten.   

Windschutznetze

Zwar sollen unsere Tiere mit außenklimatischen Reizen konstant in Berührung kommen, vor zuviel Kälte, Wind und Regen sollten sie dennoch geschützt werden. Zu diesem Zweck haben wir Windschutznetze installiert, die sich den meterologischen Gegebenheiten anpasssen und vor Starkwetterereignissen schützen.

Regionalität - Unsere Ferkel

Uns ist es nicht nur wichtig, dass unsere Produkte regional und umweltschonend hergestellt werden. Auch bei der Herkunft unserer Ferkel legen wir großen Wert auf das Wohl der Tiere. Transportwege sind für sie oft eine Stressituation. Um diese aber so gering wie möglich zu halten, sind uns kurze Transportwege und damit eine regionale Herkunft unserer Ferkel wichtig. 

Zertifizierte Qualität

Wir setzen auf Qualität! Dies ist uns nicht nur selbst ein zentrales Anliegen, sondern wird auch von unterschiedlichen Stellen regelmäßig und unabhängig geprüft. Neben der QS-Kontrolle, die unter anderem unsere Haltungsform aber auch Hygienestandards kontrolliert, findet bei uns eine Überprüfung durch die Orgainvent statt, die unsere gentechnikfreie Fütterung überprüft wird. 

Regionale Schlachtung

Kurze Transportwege sorgen für weniger Stress bei den Tieren, deshalb setzen wir auch bei der Schlachtung auf regionale Partner.